Archiv für den Monat: Februar 2015

Schnorcheln

Ein toller Schnorchelspot in Thailand

Wer Urlaub in der Nähe von Khao Lak in Thailand Urlaub macht, sollte unbedingt die Similan Islands besuchen. Die Inselgruppe liegt etwa 70 Kilometer von der Küste entfernt. Was den Schnorchler erwartet sind neun Inseln mit einer atemberaubenden Unterwasserwelt. Auch für Taucher bieten die Inseln viel. Die Similan Islands sind ein beliebter Ort, um Walhaie und Mantarochen zu beobachten. Man sollte nur sein eigene Schnorchelausrüstung mitbringen, weil die Bootcharter häufig kein gutes Equipment vorrätig haben. Eine Website mit guten Tipps rund um das Schnorcheln findet man hier. Die Similan Islands dürfen aber nur von Oktober bis Ende April angesteuert werden. Das restliche Jahr über dürfen die Inseln nicht betreten werden, da hier Schildkröten ihre Eier legen und seltene Vogelarten brüten.

Eine gute Hundebox

Die optimale Hundebox für ihren Hund finden

Ausflüge, Urlaubsreisen und Besuche beim Tierarzt – wer einen Hundes hat, muss sich früher oder später die passende Hundebox anschaffen. Die optimale Hundetransportbox ermöglicht es dem Haustier, Ausflüge stressfreier und vor allen Dingen sicher zu überstehen. Im besten Fall wird die Box sogar zum Rückzugsort des Hundes.

Die große Herausforderung vor der Anschaffung einer Hundebox ist, aus dem riesigen Sortiment verschiedener Modellen, die richtige Hundetransportbox für den eigenen Vierbeiner zu finden. Die umfangreichen Tests auf der Website ollen helfen, die optimale Hundetransportbox für den Hund zu kaufen.

Um die Recherche nach der richtigen Hundebox zu vereinfachen, sind die Boxen auf der Seite nach Größe des Hundes und Bauweise der Hundebox sortiert.

Hundeboxen für PKWs im Crash-Test

Menschen, die ihren Hund ungesichert im Box PKW mitfahren lassen, bringen den Hund und auch die Menschen im Auto in Lebensgefahr. Bei einem Unfall mit nur 45 km/h kann das Tier bereits mit dem 30-fachen seines Eigengewichts durch das Auto geschleudert werden. In diesem Moment wirken bereits Kräfte von mehr als einer 500 kg bei einem 20 Kilogramm schweren Vierbeiner. Eine sichere Hundetransportbox kann in diesem Moment Lebensretter sein. Tests verschiedener unabhängiger Autoclubs zeigen, dass fest fixierte Aluminiumboxen, die im Kofferraum direkt hinter den Rücksitzen befestigt werden, die besten Testergebnisse liefern. Nur optimal platzierte Hundetransportboxen schützen alle Beteiligten.

Die richtigen Maße der Box sind entscheidend. Zu große Boxen bewirken, dass der Verbeiner bei einem Crasg sehr stark herumgeschleudert wird, zu kleine Hundeboxen erschweren einen hundgerechten Transport. Die perfekte Box hat keine scharfen Kanten, ist robust, lässt genügend Luftzirkulation zu und verfügt über eine komfortable Liegefläche für den Hund, die ihm genügen Halt bietet.

Essentiell ist, dass sich das Tier bereits im Vorfeld an seine neue Transprtbox gewöhnt hat. Dazu kann edie Box an einem bekannten Ort aufgebaut und mit einer Decke oder einem Kissen des Hundes ausgelegt werden, um den Hund den unbekannten Gegenstand so vertraut erscheinen zu lassen. Auch in eine im Auto eingebaute Hundebox aus Aluminium kann eine Decke oder ein Spielzeug gelegt werden, um den Platz wohlmöglich zum neuen Lieblingsort des vierbeinigen Freunds werden zu lassen.